Datenschutzerklärung

The BANK OF NEW YORK MELLON EMEA DATENSCHUTZHINWEISE

The Bank of New York Mellon Corporation und ihre Tochterunternehmen (gemeinsam „BNY Mellon“, „wir“, „uns“) nehmen ihre Pflicht zur vertraulichen Behandlung und zum Schutz von Daten ernst. Diese Datenschutzhinweise erläutern, wie wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit personenbezogene Daten sammeln, verwenden und weitergeben. Dazu gehört auch:

Diese Datenschutzhinweise werden in unregelmäßigen Abständen aktualisiert, sofern dies aufgrund rechtlicher Vorgaben bzw. unserer Geschäftstätigkeit erforderlich wird. Bitte überprüfen Sie diese Seiten regelmäßig, um die aktuellste Version dieser Datenschutzhinweise zu erhalten. Wir sind bestrebt, Sie über wesentliche Änderungen dieser Datenschutzhinweise mittels entsprechender Hinweise auf unserer Webseite oder via E-Mail („Änderungsmitteilung“) auf dem Laufenden zu halten.
 

Wichtige Informationen über BNY Mellon:


Die für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortliche Einheit von BNY Mellon ist jeweils die Gesellschaft der BNY Mellon-Gruppe, die Daten von Ihnen oder über Sie erhoben hat. Informationen hierüber erhalten Sie in separaten Datenschutzhinweisen, sobald die entsprechende Einheit von BNY Mellon zum ersten Mal personenbezogene Daten über Sie erhebt, z. B. wenn Sie oder das Unternehmen, für das Sie arbeiten, uns mit einer Dienstleistung beauftragen.


Weitere Informationen über BNY Mellon finden Sie auf www.bnymellon.com,  oder Sie kontaktieren uns über die im Bereich Kontakt hinterlegten Wege.


WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN WIR SAMMELN UND WANN WIR SIE WARUM VERWENDEN


In diesem Abschnitt finden Sie weiterführende Informationen über:

  • die Arten von personenbezogenen Daten, die wir erheben
  • die Verwendung von personenbezogenen Daten
  • den Zeitpunkt der Datenerhebung
  • die rechtlichen Grundlagen für die Verwendung von personenbezogenen Daten


Wann verwendet BNY Mellon personenbezogene Daten


BNY Mellon erhebt Informationen über Sie, wenn Sie:

  • eine unserer Webseiten oder Online-Dienstleistungen nutzen oder sich dort registrieren,
  • ein Privatkunde sind,
  • einen unserer institutionellen Kunden vertreten,
  • mit uns als Dienstleister zusammenarbeiten und/oder
  • ein Büro von BNY Mellon besuchen oder sich für die Teilnahme an einer BNY Mellon-Veranstaltung anmelden.


Wir erheben folgende personenbezogenen Daten


Die von uns erhobenen personenbezogene Daten fallen unter die folgenden Kategorien:

  • Ihr Name und Ihre Kontaktdaten - Ihre wichtigsten Kontaktinformationen einschließlich Ihrer Unterschrift
  • Daten zur persönlichen Identifizierung - Behördlich registrierte personenbezogene Daten sowie andere spezifische personenbezogenen Daten wie z.B. das Geburtsdatum, über die Sie zu identifizieren sind
  • Finanz- und Transaktionsinformationen - Finanzinformationen über Sie, Transaktionsinformationen und Kreditinformationen, Details zur Kontoauthentifizierung
  • Vertragliche Einzelheiten - Informationen, die wir über Sie im Zusammenhang mit den Ihnen zur Verfügung gestellten Produkten und Dienstleistungen erhoben haben
  • Soziodemographische Informationen - Dies beinhaltet detaillierte Angaben zu Ihrer Tätigkeit bzw. Ihrem Beruf, Ihrer Nationalität und Ausbildung
  • Technische Informationen - Detailinformationen über die Geräte und Technologien, die Sie verwenden, um Zugang zu unseren Dienstleistungen zu erhalten. Dazu gehört auch Ihre IP-Adresse.
  • Verhaltensinformationen - Informationen darüber, wie Sie unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen
  • Standort - Daten, die wir zu Ihrem Standort erhalten
  • Kommunikation - Informationen, die wir im Zuge der Kommunikation mit Ihnen erhalten, z. B. über Telefonanrufe, E-Mails usw.
  • Öffentlich verfügbare Informationen - Informationen über Sie, die über öffentlich zugängliche Quellen und die frei zugänglich über das Internet erhältlich sind
  • Sensible Informationen - Nach dem Gesetz und anderen Vorschriften sind bestimmte personenbezogene Daten einschließlich Gesundheitsdaten und Informationen über Vorstrafen bzw. Straftaten besonders sensibel und schützenswert. Diese Daten werden wir nur erheben und verwenden, wenn dies gesetzlich zulässig ist


Von uns erhobene personenbezogene Daten werden für einen oder mehrere der unten genannten Zwecke verwendet

Wofür wir Ihre Daten verwenden

  • Zur Pflege unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder Ihrem Unternehmen, z. B. wie wir Sie am besten kontaktieren
  • Zur Identifizierung neuer Wege, um den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden und unser Geschäft auszubauen, z. B. über Kunden-Feedback oder die Weitergabe unserer Marktanalysen
  • Zur Weiterentwicklung und Durchführung unserer Marketingaktivitäten, damit wir unsere Kunden über unsere Produkte und Dienstleistungen auf dem Laufenden halten können
  • Zur Weiterentwicklung und Pflege unserer Marke

Rechtsgrundlagen

  • Berechtigte eigene Interessen
  • Einwilligung (sofern gesetzlich erforderlich)

Unser berechtigtes Interesse

  • Identifizierung und Vorstellung von Produkten und Dienstleistungen, die Sie interessieren könnten und
  • Kundenkommunikation und Diskussion in Bezug auf BNY Mellon und unsere Branchenexpertise, um neue Impulse geben zu können
  • Einholung Ihrer Einwilligung, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können
  • Pflege unserer Unterlagen, um diese stets auf dem aktuellsten Stand zu halten und Sie über Ihren bevorzugten Kommunikationskanal anzusprechen

Wofür wir Ihre Daten verwenden

  • Um unseren privaten und institutionellen Kunden unsere Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen
  • Um zu beraten und Empfehlungen auszusprechen, z. B. um Sie bei der Nutzung unserer Produkte und Dienstleistungen zu unterstützen
  • Zur Entwicklung, zum Testen und zur Pflege neuer und bestehender Produkte und Dienstleistungen
  • Um zu verstehen, wie unsere Kunden unsere eigenen sowie die Produkte und Dienstleistungen anderer Organisationen verwenden, z. B. via Research und Analysen
  • Zur Pflege unserer Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen, die für uns und unsere Kunden Dienstleistungen erbringen, z. B. unsere Zusammenarbeit mit Lieferanten und Auftragnehmern

Rechtsgrundlagen

  • Vertragliche Verpflichtungen
  • Rechtliche Pflichten
  • Berechtigte eigene Interessen
  • Einwilligung (sofern gesetzlich erforderlich)

Unser berechtigtes Interesse

  • Entwicklung von eigenen Produkten und Dienstleistungen und Preisfindung
  • Identifizierung relevanter Kunden für neue Produkte und Dienstleistungen
  • Gewährleistung der wirksamen und effizienten Einhaltung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten
  • Einhaltung von Regulierungsauflagen

Wofür wir Ihre Daten verwenden

  • Um Kundenzahlungen zu tätigen und zu verwalten
  • Um Treasury- und Anlageprodukte und -Dienstleistungen zu verwalten und bereitzustellen
  • Um in Kundenkonten anfallende Vergütungen, Gebühren und Zinsen zu verwalten
  • Um uns geschuldete Gelder einzuziehen und einzutreiben
  • Um unsere vertraglich geregelten Rechte auszuüben

Rechtsgrundlagen

  • Einwilligung (sofern gesetzlich erforderlich)
  • Vertragliche Verpflichtungen
  • Berechtigte eigene Interessen

Unser berechtigtes Interesse

  • Gewährleistung der wirksamen und effizienten Einhaltung unserer vertraglichen Pflichten
  • Einhaltung von Regulierungsauflagen

Wofür wir Ihre Daten verwenden

  • Zur Aufdeckung, Untersuchung, Meldung und - soweit möglich - Vorbeugung von Betrug, Finanzkriminalität und Geldwäsche, z. B. durch Kundenüberprüfung, Anti-Geldwäsche-Checks und andere Identitätsprüfungen
  • Zur Einhaltung anderer für uns geltender Gesetze und Vorschriften, z. B. andere finanzdienstleistungs- oder länderspezifische Gesetze

Rechtsgrundlagen

  • Vertragliche Pflichten
  • Rechtliche Pflichten
  • Öffentliche Interessen
  • Berechtigte eigene Interessen

Unser berechtigtes Interesse

  • Gewährleistung der wirksamen und effizienten Einhaltung unserer vertraglichen Pflichten
  • Einhaltung von Regulierungsauflagen

Wofür wir Ihre Daten verwenden

  • Um die Risiken für uns und unsere Kunden zu managen, z. B. mittels Research und statistischer Analyse
  • Um auf Beschwerden zu reagieren und diesen abzuhelfen
  • Um ausländische Gesetze sowie die Auflagen von Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden zu erfüllen, denen wir als globales Unternehmen verpflichtet sind
  • Um unsere IT-Systeme, Netzwerke und Infrastruktur zu schützen
  • Um unser Unternehmen effizient und angemessen zu führen, z. B. über das Management unserer Finanzausstattung, den Aufbau von Ressourcen sowie die Planung, Kommunikation, eine umfassende Unternehmens-führung und -kontrolle (Corporate Governance) sowie Prüfungen
  • Um Ansprüche in Rechtsstreitigkeiten und Verfahren geltend zu machen oder um sich gegen solche zu verteidigen

Rechtsgrundlagen

  • Berechtigte eigene Interessen

Unser berechtigtes Interesse

  • Gewährleistung der wirksamen und effizienten Einhaltung unserer vertraglichen Pflichten
  • Gewährleistung der Durchsetzung unserer rechtlichen Ansprüche
  • Einhaltung von Regulierungsauflagen

Informationsquellen in Bezug auf personenbezogenen Daten


Die personenbezogenen Daten, die wir für die oben genannten Zwecke verwenden, beziehen wir aus einer oder mehreren der folgenden Quellen:

  • Direkt von Ihnen im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung, z. B. in den Fällen, in denen Sie unsere Produkte, Dienstleistungen und Webseiten nutzen
  • Von anderen BNY Mellon-Einheiten
  • Von Dritten, die ermächtigt sind, Informationen an uns weiterzugeben, z. B. Intermediäre, Broker/Dealer, unsere institutionellen Kunden und Dienstleister
  • Aus öffentlich zugänglichen Informationsquellen

Rechtliche Grundlagen für die Verwendung von personenbezogenen Daten

 

Wir erheben, verwenden und geben nur personenbezogene Daten weiter, wenn wir sicher sind, dass wir hierfür über eine angemessene Rechtsgrundlage verfügen. Detailliertere Erläuterungen hierzu finden Sie in anderen Abschnitten dieses Datenschutzhinweises. Dort führen wir auch weiter aus, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aus mindestens einem der folgenden Gründe nutzen:

  • Die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, um einen mit Ihnen bestehenden Vertrag zu erfüllen oder ein Vertragsverhältnis mit Ihnen einzugehen, z. B. wenn Sie uns um die Bereitstellung eines Produktes oder einer Dienstleistung bitten.
  • Die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, um eine gesetzliche Verpflichtung unsererseits zu erfüllen, z. B. wenn wir Meldungen an die Steuerbehörden vornehmen müssen.
  • Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist aus aufsichtsrechtlichen Gründen im öffentlichen Interesse, z. B. um Finanzkriminalität zu vereiteln und aufzudecken.
  • Sie haben zugestimmt, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden dürfen, z. B. wenn Sie dem Erhalt von werblichen Informationen zugestimmt haben.
  • Die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ist in unserem berechtigten unternehmerischen Interesse, um Dienstleistungen für unsere Kunden bereitstellen zu können, sofern diese Verwendung angemessen ist und Ihre Persönlichkeitsrechte respektiert werden. Sofern wir aus eigenem legitimen Interesse handeln, teilen wir Ihnen mit, welches Interesse wir haben.

WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN INNERHALB VON BNY MELLON, AN DRITTE, AN UNSERE AUFSICHTSBEHÖRDEN


In diesem Abschnitt finden Sie weiterführende Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten weitergeben:

  • innerhalb von BNY Mellon
  • an Dritte, die uns bei der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen unterstützen, und
  • an unsere Aufsichtsbehörden

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten wie folgt und für die folgenden Zwecke weiter:

  • innerhalb von BNY Mellon, wenn die Weitergabe erforderlich ist, damit wir Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung stellen oder unser Geschäft betreiben können,
  • an Dritte, die uns in unserem Geschäftsbetrieb und bei der Bereitstellung von Dienstleistungen unterstützen. Diese Dritten haben sich zu entsprechender Vertraulichkeit verpflichtet und verwenden personenbezogene Daten, die wir mit ihnen teilen oder die sie in unserem Namen erheben, ausschließlich im Rahmen der uns vertraglich geschuldeten Leistungen. Dazu gehören IT-Dienstleister, die uns beim Management unserer IT- und Back-Office-Systeme unterstützen,
  • an Behörden und Organisationen zur Vermeidung von Betrug im Finanzdienstleistungssektor,
  • an unsere Aufsichtsbehörden,
  • zur Einhaltung aller geltenden Gesetze, Verordnungen und Vorschriften sowie aller Weisungen von Strafverfolgungs-, Aufsichts- und anderer staatlicher Behörden.
  • unter Umständen geben wir aggregierte, nicht-personenbezogene Statistikdaten über die Besucher unserer Webseite, Datenverkehrsmuster und Informationen über die Nutzung der Webseite an unsere Geschäftspartner, verbundene Unternehmen oder Werbepartner weiter.
  • unter Umständen wird BNY Mellon künftig Unternehmensteile oder alle Aktiva an Dritte verkaufen oder anderweitig übertragen. Kaufinteressenten oder Käufer dieser Aktiva erhalten unter Umständen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, technischen Informationen über Ihre Geräte oder Browser und/oder anderen anonymen Informationen, die wir von Ihnen über Webseiten erhalten, und diese könnten ebenfalls übertragen werden.

VERWENDUNG VON COOKIES UND ANDEREN TECHNOLOGIEN


In diesem Abschnitt finden Sie weiterführende Informationen über:

  • Die Arten von Cookies, die wir auf unseren Webseiten verwenden
  • Externe Werbepartner
  • Externe Webseiten
  • Die Möglichkeiten zum Management Ihrer Cookie-Einstellungen

Arten von Cookies, die wir auf unseren Webseiten verwenden

Wir verwenden Cookies, Zählpixel und vergleichbare Technologien („Cookies“), um bei Ihrem Besuch unserer Webseiten über Ihren Browser und Ihre Software-Anwendung Informationen zu sammeln. Ein Cookie ist eine kleine Textinformation, die eine Webseite auf Ihrem Gerät platziert und später auslesen kann. „Sitzungscookies“ werden nur vorübergehend gespeichert und am Ende einer Browsersitzung, also wenn Sie eine Webseite verlassen, gelöscht. Über Sitzungscookies kann eine Webseite Sie erkennen und Informationen zwischenspeichern, während Sie im Verlauf einer Browser-Sitzung Unterseiten einer Webseite öffnen. Das hilft Ihnen dabei, die Webseite sehr effizient zu nutzen. „Permanente“ Cookies hingegen verbleiben - auch nachdem Sie eine Webseite verlassen haben und der Browser geschlossen wurde - im Cookie-Ordner Ihres Browsers. Dank ihrer kann eine Webseite Sie erkennen, wenn Sie diese Webseite erneut aufsuchen, Ihre Präferenzen speichern und Ihnen ein individuelles Nutzererlebnis bieten. Ein Cookie enthält keine Informationen, mithilfe derer wir Sie telefonisch, über E-Mail oder anderweitig kontaktieren könnten.

Wir und in unserem Auftrag tätige externe Dienstleister verwenden Sitzungscookies und permanente Cookies, um:

  • von Ihnen aktiv vorgenommene Selektionen sowie Präferenzen, die wir aus Ihrer Datenverwendung und Ihren Angaben in Erhebungen und Umfragen auf unseren Webseiten abgeleitet haben, wieder abzurufen,
  • Ihre Nutzung unserer Webseiten nachzuvollziehen, um deren Qualität zu verbessern und Ihnen ein insgesamt besseres Nutzererlebnis zu bieten. Dazu gehören die Nachverfolgung der von Ihnen aufgerufenen Seiten sowie Zeit und Datum Ihres Besuchs auf der Webseite und andere Nutzungsdaten, die Identifizierung Ihres Betriebssystems und Browser-Typs (jedoch keine anderen Informationen über Ihren Computer oder die darauf laufenden Programme) sowie generelle Informationen über Ihren Standort,
  • Ihnen die Möglichkeit zu geben, über Lesezeichen-Funktionen für soziale Medien, E-Mail oder andere soziale Netzwerk-Seiten ausgewählte Informationen auf unseren Webseiten zu teilen.

Die oben genannten externen Dienstleister verwenden personenbezogene Daten, die sie in unserem Namen erheben, ausschließlich im Rahmen der uns vertraglich geschuldeten Leistungen. Sie haben uns überdies Vertraulichkeit zugesichert.


Unter Umständen verwenden wir aggregierte Nutzungsdaten, um Trends zu verfolgen und Muster auf unseren Webseiten zu analysieren. Wenn Sie sich für die Nutzung eines Bereichs unserer Webseiten registrieren, erkennt die Webseite, wer Sie sind und erhebt sämtliche von Ihnen angegebenen Informationen (einschließlich E-Mail-Abos etc.). Informationen, die von dieser Webseite über Sie erhoben werden, können mit anderen personenbezogenen Informationen, die wir über Sie gespeichert haben, zusammengeführt werden.


Externe Werbepartner


Wir arbeiten unter Umständen mit externen Werbepartnern zusammen, die in unserem Auftrag auf anderen Webseiten im Internet Werbung schalten. Um die Wirksamkeit dieser Werbung zu messen und zu verfolgen, verwenden diese Unternehmen in der Regel Cookies. Entsprechend kann in Ihrem Cookie-Ordner ein Cookie gespeichert werden, wenn Sie auf eine unserer Werbeanzeigen klicken oder eine Webseite besuchen, die im Zusammenhang mit unseren Werbekampagnen steht. Im Rahmen dieses Prozesses verwenden und erfassen diese Unternehmen unter Umständen auch Informationen über Ihre Besuche auf unserer Webseite. Die Informationen über Sie, die wir von diesen Unternehmen erhalten, sind anonymisiert.


Webseiten Dritter


Unsere Webseiten enthalten Links auf externe Webseiten (einschließlich Lesezeichen-Schaltflächen für soziale Medien, über die Sie ausgewählte Inhalte unserer Webseiten teilen können). Auch wenn wir mit einigen Inhabern dieser Webseiten Verträge haben, gilt dies nicht für alle. Daher empfehlen wir Ihnen, sich mit den jeweiligen Datenschutz- und Cookie-Hinweisen sowie sonstigen Nutzungsbedingungen jeder der verlinkten Webseiten vertraut zu machen, bevor Sie persönliche Informationen preisgeben. Wir sind weder verantwortlich noch haben wir Einfluss auf deren Nutzungsbedingungen oder Datenschutzhinweise. Diese haben wir auch nicht geprüft und übernehmen keine Haftung für den Inhalt dieser Webseiten, deren Verwendung von Cookies und deren Umgang mit Ihren persönlichen Daten.  Die vorliegenden Datenschutzhinweise gelten nicht für von Ihnen genutzte externe Webseiten.


Achten Sie auf Ihre Cookie-Einstellungen


Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihre Browser-Einstellungen zu ändern. Unter Umständen können Sie Ihren Browser auch so einstellen, dass lediglich spezifische Cookies akzeptiert werden oder dass Sie jedes Mal gefragt werden, wenn eine Webseite ein neues Cookie auf Ihrem Gerät speichern will, und so entscheiden können, ob Sie das Cookie akzeptieren oder ablehnen möchten. Sie können Ihren Browser auch so konfigurieren, dass Cookies generell deaktiviert sind. Anleitungen zum Deaktivieren von Cookies entnehmen Sie bitte den Hilfe-Seiten Ihres Browsers. Weitere Informationen über Cookies, wie sie arbeiten, warum sie so nützlich sind und wie sie deaktiviert werden können, finden Sie auch unter www.allaboutcookies.org


Falls Sie nicht wünschen, dass unsere Webseite Cookies installiert, bitten wir Sie, diese zu deaktivieren oder unsere Webseite nicht zu benutzen. Wenn Cookies deaktiviert sind, können Sie bestimmte Funktionen, Teile oder auch unsere gesamte Webseite unter Umständen nicht nutzen.


Um Informationen über Cookies, die in speziellen Applikationen verwendet werden, zu erhalten, ziehen Sie bitte die Hinweise zur Verwendung von Cookies dieser Applikation zu Rate. Um weiterführende Informationen darüber zu erhalten, wie bnymellon.com Informationen unter Verwendung von Cookies und Tracking Technologien erhebt, lesen Sie bitte die Cookie Notice.


DIREKTMARKETING


In diesem Abschnitt finden Sie weiterführende Informationen darüber,

  • wie wir personenbezogene Daten nutzen, um Sie über aktuelle Produkte und Dienstleistungen zu informieren
  • wie Sie steuern können, welche Marketinginformationen Sie erhalten möchten


Wie wir personenbezogene Daten nutzen, um Sie über aktuelle Produkte und Dienstleistungen zu informieren


Unter Umständen nutzen wir personenbezogene Daten, um Sie über BNY Mellon-Produkte und -Dienstleistungen zu informieren, die für Sie von Interesse sein könnten. Wir kontaktieren Sie in diesem Fall über E-Mail, Brief, per Telefon oder andere Kommunikationskanäle, die für Sie nützlich sein können. Wir richten uns aber in jedem Fall danach, wie Sie von uns werbliche Informationen erhalten möchten.


Wie Sie steuern können, welche Marketinginformationen Sie erhalten möchten


Um Ihre Privatsphäre zu wahren und sicherzustellen, dass Sie steuern können, wie Sie unsere Marketinginformationen erhalten:

  • Bemühen wir uns, das Direktmarketing auf einen vernünftigen und angemessenen Rahmen zu begrenzen und Ihnen nur Informationen zuzusenden, die wir als für Sie als interessant oder relevant einstufen,
  • Können Sie uns jederzeit auffordern, das Direktmarketing einzustellen. Sie können den „Keine Werbung mehr erhalten“-Link auf den Email-Werbebotschaften, die wir Ihnen senden, nutzen, um weiteres Email-Marketing von uns abzubestellen. Alternativ können Sie uns auch kontaktieren. Bitte geben Sie an, ob Sie nur mittels bestimmter Kommunikationskanäle (z. B.  E-Mail) oder überhaupt keine Werbebotschaften mehr von uns erhalten möchten,
  • Sie können auch Ihre Browser-Einstellungen für Cookies ändern, die unter Umständen für die Bereitstellung von Online-Werbung genutzt werden. Dazu bearbeiten Sie Ihre Browser-Einstellungen bitte wie oben beschrieben.


Wir empfehlen Ihnen, regelmäßig die Datenschutzhinweise und Ihre persönlichen Einstellungen auf den Plattformen der sozialen Medien sowie Ihre persönlichen Einstellungen in Ihrem BNY Mellon-Konto zu überprüfen.


WEITERGABE PERSONENBEZOGENER DATEN AUF GLOBALER EBENE


In diesem Abschnitt finden Sie weiterführende Informationen darüber,

  • wie wir als globales Unternehmen agieren und Daten international weitergeben
  • welche Vorkehrungen wir getroffen haben, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, wenn wir diese auf globaler Ebene weitergeben


BNY Mellon ist weltweit tätig. Entsprechend können Ihre personenbezogenen Daten auch in Länder außerhalb der EU einschließlich den USA und Indien, in denen andere Datenschutzstandards gelten, weitergegeben und dort gespeichert werden. BNY Mellon unternimmt geeignete Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Weitergabe von personenbezogenen Daten im Rahmen geltender Gesetze und so sorgfältig geschieht, dass Ihr Recht auf Privatsphäre und Ihre Interessen geschützt sind und dass die Übertragung auf Länder beschränkt ist, die nach unserem Kenntnisstand einen adäquaten Rechtsschutz bieten bzw. in denen wir darauf vertrauen können, dass alternative Vorkehrungen zum Schutz Ihres Rechts auf Privatsphäre getroffen wurden. Zu diesem Zweck:

  • Erfolgt die Weitergabe innerhalb von BNY Mellon auf Basis einer Vereinbarung zwischen den einzelnen Einheiten von BNY Mellon (konzerninterne Vereinbarung), die jede Einheit dazu verpflichtet sicherzustellen, dass personenbezogene Daten stets adäquat und durchgängig geschützt werden, unabhängig davon, wohin sie innerhalb von BNY Mellon weitergegeben werden.
  • Verpflichten wir die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb von BNY Mellon bzw. Dritte, die uns bei der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen unterstützen, vertraglich zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Gewährleistungen erfolgen zum Teil im Rahmen anerkannter Zertifizierungen wie den EU-US Datenschutzleitsätzen für den Schutz von personenbezogenen Daten, falls diese aus der EU in die USA weitergegeben werden.
  • Informationsgesuche von Strafverfolgungsbehörden oder Aufsichtsbehörden prüfen wir sorgfältig auf Plausibilität, bevor personenbezogene Daten preisgegeben werden.


Sie haben das Recht, uns zu kontaktieren und weitere Informationen über die von uns zum adäquaten Schutz Ihrer personenbezogenen Daten getroffenen Sicherheitsvorkehrungen (einschließlich einer Kopie relevanter vertraglicher Verpflichtungen) für eine etwaige, oben beschriebene Weitergabe Ihrer persönlichen Daten anzufordern.


WIE WIR IHRE INFORMATIONEN SCHÜTZEN UND SPEICHERN


Sicherheit


Wir haben ein umfassendes Informationssicherheitsprogramm mit schriftlich festgelegten Richtlinien und Verfahrensanweisungen implementiert, das die Vertraulichkeit und Integrität von personenbezogenen Daten sicherstellen soll. Dieses wird regelmäßig gepflegt. Das Informationssicherheitsprogramm enthält administrative, technische und physische, auf die jeweiligen Datentypen abgestimmte Vorkehrungen. Ziel ist die Gewährleistung, dass: (i) diese Informationen sicher und vertraulich bleiben, (ii) erkennbare Bedrohungen und Gefährdungen die Sicherheit und Integrität dieser Informationen nicht beeinträchtigen, (iii) diese Informationen gegen unerlaubten Zugriff bzw. Verwendung geschützt sind, so dass mit den Informationen kein substantieller Schaden angerichtet werden kann (iv) diese Informationen angemessen vernichtet werden. Eine Rolle für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten spielen auch die Geräte, über die Sie mit uns kommunizieren, Ihr Sicherheitsbewusstsein bei der Auswahl Ihrer Logins und Passwörter sowie die Sicherheitsvorkehrungen Ihres Internetproviders.


Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, wie in diesem Datenschutzhinweis erläutert nach billigem Ermessen notwendig ist. In einigen Fällen speichern wir Ihre personenbezogenen Daten über längere Zeiträume, z. B. wenn rechtliche, aufsichtsrechtliche, steuerliche, buchhalterische oder zwingende technische Erfordernisse vorliegen.


Unter besonderen Umständen speichern wir Ihre personenbezogenen Daten über längere Zeiträume, damit wir Ihren Geschäftsverkehr mit uns im Falle von Beschwerden oder Rückfragen korrekt nachvollziehen können, oder wenn wir die begründete Annahme haben, dass uns im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten oder Ihrem Geschäftsverkehr mit uns Verfahren drohen.


IHRE RECHTE HINSICHTLICH DES UMGANGS MIT PERSONENBEZOGENEN DATEN


Die neuen Rechte, die durch die EU-Datenschutz-Grundverordnung gewährt werden, sind ab dem 25. Mai 2018 wirksam.


Von einigen Ausnahmen abgesehen und teilweise abhängig von unseren Datenverarbeitungsmaßnahmen haben Sie bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten bestimmte Rechte. Weiterführende Informationen über Ihre jeweiligen Rechte finden Sie unter den folgenden Links:


Unter Umständen bitten wir Sie zur Bestätigung Ihrer Identität sowie für Sicherheitszwecke um zusätzliche Informationen, bevor wir Ihnen Einsicht in von Ihnen angeforderte personenbezogene Daten gewähren. Sofern gesetzlich zulässig, behalten wir uns das Recht vor, eine Gebühr zu erheben, z. B. wenn Ihr Begehren eindeutig unbegründet oder übertrieben ist.


Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie uns kontaktieren. Vorbehaltlich rechtlicher und anderer zulässiger Bedenken werden wir uns im Rahmen des Zumutbaren bemühen, Ihre Anfragen zeitnah zu beantworten bzw. Sie zu kontaktieren, wenn wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage zusätzliche Informationen benötigen.


Es kann vorkommen, dass wir Ihre Anfrage nicht vollumfänglich beantworten können, z. B. wenn dies unsere Datenschutz- bzw. Vertraulichkeitsverpflichtung gegenüber anderen verletzen würde oder wenn wir gesetzlich berechtigt sind, die Anfrage anders zu behandeln.


Auskunftsrecht bezüglich der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten


Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer von uns gespeicherten personenbezogenen Daten anzufordern, und Sie haben das Recht auf Information über: (a) die Quelle Ihrer personenbezogenen Daten, (b) die Zwecke, die rechtlichen Grundlagen und Verarbeitungsmethoden, (c) die Identität des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen und (d) die Einheiten oder Kategorien von Einheiten, an die Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen weitergegeben werden.


Recht auf Korrektur/Löschung Ihrer personenbezogenen Daten


Sie haben das Recht, fehlerhafte personenbezogene Daten von uns korrigieren zu lassen. Unter Umständen werden wir versuchen, die Korrektheit der personenbezogenen Daten zu prüfen, bevor wir eine Korrektur vornehmen.


Sie können auch verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unter gewissen Umständen löschen:

  • Wenn sie für die Zwecke, für die sie ursprünglich erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden,
  • Wenn Sie Ihre Einwilligung (für eine vorher genehmigte) Datenverarbeitung widerrufen,
  • Nach einem erfolgreichen Einspruch (vergl. Einspruchsrecht),
  • Wenn diese unrechtmäßig verarbeitet wurden, oder
  • Um einer rechtlichen Verpflichtung von BNY Mellon nachzukommen.


Wir sind nicht verpflichtet, Ihrer Forderung nach Löschung personenbezogener Daten nachzukommen, wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist,

  • um unsere gesetzlichen Pflichten zu erfüllen oder
  • wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen vor Gericht erforderlich ist.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten


Sie können uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschränken, allerdings nur sofern:

  • deren Richtigkeit in Zweifel steht, damit wir die Richtigkeit überprüfen können, oder
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sie jedoch keine Löschung wünschen, oder
  • die Informationen für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind, wir sie aber immer noch benötigen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, oder
  • Sie Ihr Widerspruchsrecht wahrgenommen haben und wir Ihr Anliegen prüfen


Wir können Ihre personenbezogenen Daten nach einer Aufforderung zur Beschränkung weiterhin verwenden:

  • Wenn Sie hierzu eingewilligt haben oder
  • um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen oder
  • um die Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person zu schützen.


Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten


Sie können von uns die Zurverfügungstellung Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten, üblicherweise verwendeten und maschinell lesbaren Format verlangen, oder Sie können verlangen, dass diese direkt an einen anderen Verantwortlichen im datenschutzrechtlichen Sinne versandt werden. In jedem Falle aber ist dies nur möglich, sofern:

  • Die Bearbeitung mit Ihrer Einwilligung oder aufgrund von Leistungen im Rahmen eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages erfolgt und
  • Die Verarbeitung automatisch erfolgt.


Recht auf Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten


Sie können gegen jegliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage unserer eigenen legitimen Interessen Einspruch erheben, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Grundrechte und Freiheiten unsere legitimen Interessen überwiegen.


Im Falle Ihres Einspruches haben wir die Möglichkeit darzulegen, dass wir zwingende legitime Interessen haben, die stärker ins Gewicht fallen als Ihre Rechte und Freiheiten.


Recht auf Einspruch gegen unsere Nutzung von personenbezogenen Daten zum Zweck des Direktmarketings


Sie können verlangen, dass wir die Art und Weise, in der wir Sie zu Marketingzwecken kontaktieren, ändern.


Sie können verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für Zwecke des Direktmarketings oder andere Zwecke an externe Dritte weitergeben.


Recht auf eine Aufstellung der Sicherheitsvorkehrungen für die Weitergabe von personenbezogenen Daten in Länder außerhalb Ihres Rechtsraums


Sie können eine Aufstellung oder Einsicht in die Sicherheitsvorkehrungen verlangen, unter denen Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union weitergegeben werden.


Unter Umständen werden wir Datenvereinbarungen schwärzen, um kommerzielle Vereinbarungen zu schützen.


Recht auf Beschwerde bei Ihrer lokalen Aufsichtsbehörde


Bei Bedenken hinsichtlich der Art und Weise, in der wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht, bei  Ihrer lokalen Aufsichtsbehörde  Beschwerde einzulegen. Wir bitten Sie jedoch, sich im Falle von Problemen zunächst mit uns in Verbindung zu setzen, um diese zu lösen, auch wenn Sie das Recht haben, jederzeit Ihre Aufsichtsbehörde einzuschalten.


KONTAKT


Der erste Ansprechpartner für alle Themen rund um diese Datenschutzhinweise ist unser Datenschutzbeauftragter. Sie können den Datenschutzbeauftragten folgendermaßen kontaktieren:


Per Email: trmglobalprivacy@bnymellon.com


Per Post:  
The Data Protection Officer
BNY Mellon
160 Queen Victoria Street
London EC4V 4LA


Darüber hinaus können Sie unseren lokalen Datenschutzbeauftragten wie folgt kontaktieren:


Per Email: FRANKFURT_Datenschutz@bnymellon.com oder 
FRANKFURT_DataProtection@bnymellon.com


Per Post:  

Der Datenschutzbeauftragte
The Bank of New York Mellon SA/NV, Asset Servicing, Niederlassung Frankfurt am Main
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt


Per Email: FRANKFURT_Datenschutz@bnymellon.com oder 
FRANKFURT_DataProtection@bnymellon.com


Per Post:  

Der Datenschutzbeauftragte
The Bank of New York Mellon Filiale Frankfurt am Main
Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt


Per Email: Datenschutz.ServiceKAG@bnymellon.com


Per Post:
BNY Mellon Service Kapitalanlage-Gesellschaft mbH
Datenschutzbeauftragter
MesseTurm, Friedrich-Ebert-Anlage 49
60327 Frankfurt am Main


Bitte zögern Sie nicht, bei Fragen, Bedenken oder Beschwerden im Zusammenhang mit unseren datenschutzrechtlich relevanten Tätigkeiten oder falls Sie Ihre Rechte geltend machen wollen, zunächst unseren Datenschutzbeauftragten anzusprechen. Wir werden Ihrem Anliegen nachgehen und versuchen, Beschwerden und Streitigkeiten beizulegen, sowie größte Anstrengungen unternehmen, Ihrem Wunsch auf Ausübung Ihrer Rechte so schnell wie möglich, in jedem Fall aber innerhalb der von den Datenschutzgesetzen vorgeschriebenen Frist, nachzukommen.


Einschaltung Ihrer für den Datenschutz zuständige Aufsichtsbehörde


Sie haben das Recht, jederzeit bei Ihrer lokalen Datenschutzbehörde (z. B. an Ihrem gewöhnlicher Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder dem Ort, an dem der mutmaßliche Verstoß stattgefunden haben soll) Beschwerde einzulegen. Wir bitten Sie jedoch im Falle von Problemen sich zunächst mit uns in Verbindung zu setzen, um diese zu lösen, bevor Sie bei der Aufsichtsbehörde Beschwerde einlegen.